Menue 1 Menue 2 Menue 3 Menue 4 Menue 5 Logo
über uns produkte literatur galerie kontakt impressum


VI Glass Innovation
Dr. Andreas Herrmann
Sophienstraße 10
07743 Jena
GERMANY



Picture coming soon. Bild 1: Unter UV-Licht grün fluoreszierende Glasscheibe. Solche Gläser können als Standards zu Kalibrationszwecken genutzt werden.
Picture coming soon. Bild 2: Unter UV-Licht blau fluoreszierendes Glasplättchen. Auch die anorganische Chemie kann eine Vielzahl von Fluoreszenzfarben darstellen. Links im Bild das farblose Glas unter Normallicht.
Picture coming soon. Bild 3: Unter UV-Licht pink fluoreszierendes Glasplättchen. Durch Codotierung verschiedener fluoreszenter Ionen (hier blau und rot) können auch Mischfarben dargestellt werden. Links im Bild wiederum das farblose Glas unter Normallicht.
Pic04 1 Bild 4: Auch nichttransparente Keramiken können als Fluoreszenzstandards dienen. Keramiken erweitern die spektralen Möglichkeiten für Standards und besitzen oft eine wesentlich höhere Fluoreszenzintensität als Gläser.
Pic05 1 Bild 5: Links im Bild ein blau emittierender LED-Chip, wie er für High-Power-LEDs benutzt wird. Die Größe des Chips beträgt ca. 1 mm². Rechts: Der gleiche LED-Chip mit Fluorophor-Beschichtung. Der Fluorophor wandelt einen Teil des blauen Lichts vom LED-Chip in gelbes Licht um. Die Summation von durchscheinendem blauen Licht und dem umgewandelten gelben Licht erscheint für das menschliche Auge weiß. Keramiken können diese Beschichtungen in Zukunft ersetzen, da sie weitaus resistenter gegen hohe Temperaturen und die starke kurzwellige Bestrahlung sind.
Pic06 1 Bild 6: Gelb fluoreszierende Keramik-Plättchen können die LED-Chip-Beschichtungen in weißen LEDs wie in Bild 5 rechts in Zukunft ersetzen, da sie weitaus resistenter gegen hohe Temperaturen und die starke kurzwellige Bestrahlung sind.